Vereine

Ein Landessieg und 2 Zweite Plätze für die Bewerbsgruppen der FF Ainet

Beim diesjährigen Landesbewerb der Feuerwehren Tirols in Längenfeld (Bezirk Imst) im Ötztal spielte die Aineter Wehr wiedereinmal ihre Klasse aus. Text: Reinhard Putzhuber, Fotos: Andreas Vallazza

Die junge Gruppe legte eine tolle Zeit von 36,9 Sekunden im Angriff und eine Staffellaufzeit von 51,9 Sekunden hin. Unterm Strich bedeutete das den hervorragenden zweiten Platz in Bronze A.
In der Leistungsklasse Silber A, schlich sich ein kleiner Fehler ein und somit reichte es für den sechsten Platz.
 
Die alten Hasen, angeführt von Gruppenkommandant Herbert Greinhofer, konnten in der Klasse Silber B (mit Alterspunkten) den Landessieg holen und inn Bronze B den guten zweiten Platz erringen.

Zur homepage der Bewerbsgruppen Ainet mit den einzelnen Ergebnissen

Ein Landessieg und zwei zweite Plätze errangen die Aineter Bewerbsgruppen

The gallery was not found.

Galerie ‚1829 FF Längenfeld‘ betrachten

Herz-Jesu-Fest 2008 mit Denkmalsegnung, Festschriftpräsentation u. Ehrungen

Feierlicher Gottesdienst zum Herz-Jesu-Fest zelebriert von Mag. Wieslaw Wesolowski und Segnung des renovierten Oblasser-Denkmales. Konzert der Musikkapelle Ainet mit der Präsentation der Festschrift „100 Jahre Schützenkompanie Ainet“ und Ehrung langjähriger Mitglieder der Schützenkompanie sowie Übergabe von Schießleistungsabzeichen. – Fotos: Babs & Andree Karpinski u. Ing. Franz Grimm

Die Musikkapelle, Fahnenabordnungen von Feuerwehr und Kameradschaft sowie die Schützenkompanie waren zur Feier des Herz-Jesu-Festes vor dem Oblasser-Denkmal beim Aineterhof angetreten. Vor den zahlreich erschienen Besuchern dieser Feierstunde gab Bürgermeister Mag. Karl Poppeller in seinen Begrüßungsworte einen historischen Rückblick auf die dramatischen Tage des Jahres 1809 und die Bedeutung des Denkmales für unsere Gemeinde. Er verlieh seiner Freude Ausdruck, dass die Schützenkompanie die Renovierung der Gedenkstätte unter der Federführung des Obmannes, übernommen hat. Im Anschuss an die Messfeier, die von der Musikkapelle festlich umrahmt wurde, erfolgten die Kranzniederlegung und die Segnung des Denkmales. Mit den Dankesworten des Obmannes Lois Oblasser, an Alle die bei der Renovierung einen Beitrag geleistet haben,  wurde der Festakt abgeschlossen.

Das folgende Konzert der Musikkapelle Ainet in der Arena beim Gemeindehaus bildete den würdigen Rahmen zur Präsentation der Festschrift „100 Jahre Schützenkompanie Ainet“. Der Bürgermeister bedankte sich bei den Autoren Direktor Alois Heinricher, Lois Gomig, Ernst Dapra u. Mag. Anton Wolsegger für die Erstellung der reich bebilderten Dokumentation der Vereinsgeschichte. Anschließend wurden Hauptmann-Stv. Elmar Poppeller für 50 Jahre, Waffenmeister Rudolf Gruber für 40 Jahre, Major Mag. Anton Wolsegger,, Zeugwart Günther Kendlbacher, der ehemalige Obmann Peter Meilinger für 25 Jahre und Alfons Tabernig für 15 Jahre Mitgliedschaft bei der Kompanie geehrt. Dem Obm. Lois Oblasser wurde die Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien in Bronze verliehen. Ein besonderer Dank wurde Frau Ingrid Podesser ausgesprochen die seit 30 Jahren die Kassenverwaltung der Kompanie inne hat. Den Marketenderinnen Kathrin Huber u. Johanna Tschurtschentaler wurde das Schießleistungsabzeichen in Gold überreicht.


Der Festplatz vor dem Denkmal mit den angetretenen Formationen


Bei der Ehrung: Major Wolsegger, Bgm. Poppeller, Obm. Lois Oblasser, 
Hptm. Duregger, Ingrid Podesser u. Hptm-Stv- Elmar Poppeller

The gallery was not found.

Galerie ‚1826 Denkmalsegnung‘ betrachten

The gallery was not found.

Galerie ‚1827 Herz-Jesu 2008‘ betrachten

 

Herz-Jesu-Konzert und Denkmalsegnung

Die Renovierung des Oblasser-Denkmals ist abgeschlossen. Die feierliche Segnung wird am Samstag, 31.05.2008 um 19.00 Uhr vor dem Aineterhof im Rahmen des Herz-Jesu Gottesdienstes vorgenommen.

Im Anschluss findet das Herz-Jesu-Konzert der Musikkapelle Ainet im Pavillon statt.
Gleichzeitig wird die Festschrift "100 Jahre Schützenkompanie Ainet" präsentiert.
Ehrungen, Herz-Jesu-Lied und Bergfeuer umrahmen das Abendprogramm.

Auf euer zahlreiches Kommen freut sich die MK Ainet, die Schützenkompanie Ainet und der TVB Lienzer Dolomiten.

Zum Postwurf


Das renovierte Denkmal für den Freiheitskämpfer Johann Oblasser

 

Saalkonzert 2008 Bericht

Gut gefüllt war am letzten Samstag der Gemeindesaal in Ainet, als die Musikkapelle Ainet ihr erster Saalkonzert gab. Unter der musikalischen Leitung von Helmut Oberdorfer konnte die Musikkapelle das Publikum mit den sowohl traditionellen als auch modernen Werken begeistern. Besonders gut wurden die beiden Stücke angenommen, die auch beim Wertungsspiel präsentiert werden. Dem Kapellmeister ist sicherlich ein guter Griff mit diesen beiden Wertungsstücken gelungen. Text: Marina Küng (Schriftführerin)

Ein Höhepunkt des Saalkonzerts war unter anderem die Ehrung der Jungmusikanten – Scherer Christian und Lenzhofer Clemens erhielten das bronzene Leistungsabzeichen und an Ramona Lukasser konnte – erstmals seit Jahren wieder – ein goldene Leistungsabzeichen überreicht werden, dass sie mit Auszeichnung bestanden hatte. Ramona ist somit die erste Frau, der das Leistungsabzeichen in Gold bei der Musikkapelle Ainet überreicht wurde und momentan noch die einzige Trägerin des goldenen Leistungsabzeichens. Vielleicht nehmen sich ja noch einige ein Vorbild und folgen noch? Auch die neuen Jungmusiker wurden vorgestellt: ab Jänner 2008 hatte die Musikkapelle großen Zuwachs: Bianca Küng und Matthias Müllmann auf der Klarinette, Miriam Kratzer auf der Trompete, Christian Scherer und Clemens Lenzhofer auf dem Waldhorn und Christoph Mühlburger auf der Posaune.


Jugendreferent Robert Gomig, Christian Scherer, Clemens Lenzhofer, Obm. Stefan Gliber 
Foto: Christof Gomig

li.: Ramona Lukasser,  Saalsprecherin Michaela Wibmer, Laura Lukasser

Unter den Zuhöhrern: Der ehem. Landeskapellmeister Florian Pedarnig und Ehrenkapellmeister OSR Alois Girstmair
Fotos:  Angelika Mühlburger

The gallery was not found.

Galerie ‚1830 Saalkonzert‘ betrachten

HP der Musikkapelle Ainet: http://www.mk-ainet.net/

 

Musikkapelle Ainet Wertungsspiel in iselsberg

Wie schon berichtet tritt unsere Musikkapelle beim Wertungsspiel des Blasmusikbezirkes Lienzer Talboden am Sonntag, 25. Mai um ca. 13.00 Uhr in Iselsberg auf. Die Musikantinnen und Musikanten würden sich über viele Besucher und Fans aus Ainet freuen.

Die Musikkapelle beim ersten Wertungsspiel des Kärntner Blasmusikverbandes in Spittal a.D. 1951

Es dirgiert Franz Wibmer. Weiters erkennbar: li.: Florian u. Alois Oberforcher (Posaune), 
hinten mitte am Schlagzeug: Heinrich Lukasser, Michael Egger, re.: Josef Krassnig (Bassflügelhorn)

Foto zur Verfügung gestellt von Fam. Krassnig, Neuhäusl

Saalkonzert der MK Ainet

Am Samstag, 17. Mai 2008 findet mit Beginn um 20.00 Uhr ein Konzert der Musikkapelle Ainet im Gemeindesaal statt.

Im Rahmen des Konzertes werden die Jungmusikanten vorgestellt.
Weiters wird Ramona Lukasser das Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold verliehen.

Auf euer zahlreiches Kommen frreut sich die Musikkapelle Ainet

Zum Programm

Tenniskurs für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre

Die Sportunion Ainet – Sektion Tennis – lädt auch dieses Jahr wieder zum Tenniskurs für Kinder und Jugendliche.

Zeitraum:   Mitte Mai bis Mitte September 2008
                                  1x wöchentlich
 
Kosten:      € 20,–
 
Kursleiter: Michael Baumann
 
Gruppeneinteilung: Freitag, 16. Mai 2008, 19:00 Uhr
 
Alle Kinder und Jugendliche die Interesse haben, sollten sich am Freitag, den 16. Mai 2008 um 19:00 Uhr
beim Tennisplatz einfinden!
 
Sollte jemand am oben angeführten Termin keine Zeit haben, bitte bei
Michael Baumann, Tel. 0699/15480072 melden.
 
 
 
Die Verantwortlichen der Sektion Tennis

Erster Turniersieg für die U8-Mannschaft der Sportunion Ainet

Heute fand in Lienz das 2. U8-Turnier statt. Unserer Youngsters legten sich mächtig ins Zeug und konnten nach einem spannenden Finish gegen die Mannschaft aus Irschen den Sieg holen. Fotos: Günter Tabernig

spannende Duelle um das runde Leder…

…. gewannen oft die Aineter Kicker ….

… und sie konnten somit den großen Siegerpokal mit nach Hause nehmen

Auch beim Turnier vergangene Woche in Nikolsdorf wurden die Aineter Kicker hervorragende Zweite!

Frauenturnen – Information

Das Turnen für Frauen findet noch im Mai statt. Achtung jeden Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr. KEINE 2. Stunde

Bitte um Kenntnisnahme und um weitere rege Teilnahme hofft die Sportunion Ainet!

  • 21. Juni 2018 10:00Sprechtag Landesvolksanwältin Mag. Maria Luise Berger
  • 23. Juni 2018Bubble-Soccer-Turnier
  • 28. Juni 2018 10:00Sprechtag Tiroler Patientenvertretung
  • 29. Juni 2018Gwabler Kirchtag
  • 8. Juli 2018Patrozinium in Ainet mit Priesterjubiläum Dr. Ludwig Jester und Professjubiläum Sr. Walburga Holzer
AEC v1.0.4
styrian_brass_ainet_05.JPG