Vereine

Kindertennisturnier

Zum Abschluss des Sommertrainings veranstaltete die Sektion Tennis ein Turnier. Die Tenniskids waren mit vollem Ehrgeiz bei der Sache und zeigten was ihnen Tennislehrer Manuel Baumann während des Sommertrainings alles beigebracht hatte. Die Pokale, die abschließend alle erhielten, waren hoch verdient.

Text und Fotos:
Michael Baumann

Die Kids des heurigen Tenniskurses mit ihrem Lehrer Manuel Baumann (hinten links)

Der Krampusnachwuchs macht das Wildwasser unsicher

Bei herrlichem Wetter fand auch heuer wieder ein Vereins-Rafting für den Nachwuchs der Hinterbergler Krampusse am 16. August 2018 im Adventure Park Osttirol statt. Mit 23 Kindern, 5 Jugendlichen und 6 Betreuern aus dem Verein war der aufregende Actionnachmittag auch heuer wieder ein voller Erfolg.
Für die Jüngsten ging es über die Familientour in die Pfister, eine weitere Rafting Partie fuhr über die Sport Tour von Unterpeischlach direkt bis ins Camp und für die Mutigsten wurde heuer erstmals eine Canyoning Tour beim Schlaitner Wasserfall angeboten. Der gesamte Nachmittag war vom Spaß der Kinder geprägt – ob am Boot oder in der Schlucht.
Im Anschluss wurden alle bestens beim Grillbuffet vom Chef persönlich verpflegt.
Ein herzliches Vergelt´s Gott gilt an Walter Heugenhauser, den Guides für die spaßige Gestaltung und dem ganzen restlichen Team von Osttirol Adventures für die perfekte Verpflegung.

Arik Gander, Schriftführer

Actionreicher Nachmittag für den Nachwuchs der Hinterberlger Krampusse

Einladung zum Oberalkuser Kirchtag

"A heuer loden mia, die Hos'nkrax'n, wieda zen Oberolkuser Kirchtig ein!

Um 19:00 Uhr weat als Obschluss da Renovierungsorbeiten  
es Kirchturmkreiz gsegnet und aufgsetzt und onschließend die Hl. Messe  
en Oberolkuser Kirchlen gfeiat.

Danoch gehts zen Fest vöan Berggasthaus Schöpfer!
Eintritt valongen mia koan, dafia tatma uns iba a freiwillige Spende  
fe unsan Verein gfreiden.
En Festzelt sorgen heuer die 4 Freunde fe a güete Stimmung, Tonz und  
Unterholtung! 
Fe a Obwechslung isch mit ana lässigen Schnopsbar natialich a gsorg.
A suppa Schätzspiel mit schiene Preise weat vöabereitet.
Die JG Alkus versteigert heuer an Obschuss fe an 3er Gamsbock, da  
Erlös kimp da Renovierung fen Kirchln zugute.

Zen Essen und Trinken gibs mehr wie genüe, deswegen tatma uns wilde  
gfreiden wennes zohlreich daherkemmen tat!

Enkare Hos'nkrax'n 🐿"

Pavillonkonzert der MK Ainet

Am kommenden Samstag, 18. August 2018, findet mit Beginn um 20.00 Uhr im Pavillon der Gemeinde Ainet, ein Konzert mit der Musikkapelle Ainet statt.

Kommt vorbei und genießt einen schönen Sommerabend mit der MK Ainet!

DAS Open Air des Jahres 2018

Oanet On Fire. So fing alles an… Unsere Landjugend stellte sich heuer im Juli einer ihrer bisher größten Aufgaben: „Mia welln a richtig großes, bis über die Grenzen Osttirols hinaus bekanntes, Open Air aufziagn. Jeder soll sich a nou noch mehreren Monaten dron erinnern können.“ Der gesamte Ausschuss stand von Beginn an hinter dieser Idee und war sich sicher: Gemeinsam schaffen wir das! Nicht umsonst stehen Zusammenhalt und Teamgeist im Vordergrund unseres ganzen Vereines.

Unserem Obmann Kai gelang es, die Troglauer, eine Band aus Bayern, in unsere Gemeinde zu holen. Ihr Musikstil ist sehr vielseitig und reicht von Rock & Pop bis hin zu Volksmusik, Metal und Reggae. Ihr Musikgenre fassen sie mit dem Überbegriff „Heavy Volxmusic“ zusammen.

Nachdem wir den perfekten Namen für unser Open Air gefunden hatten, liefen die Vorbereitungen bald auf Hochtouren. Auf Facebook, Instagram und anderen Social Media Seiten warben wir fleißig für unsere Veranstaltung, zusätzlich plakatierten wir ganz Osttirol mit Postern.

Die Aufbauarbeiten erstreckten sich über mehr als eine ganze Woche, wobei wir viele fleißige Hände benötigten. In diesem Sinne möchten wir uns bei ALLEN, die uns beim Vorbereiten und Aufbauen unterstützt haben, bedanken!!!

Am Freitag, den 27. Juli, war es dann endlich soweit: Um 19:00 Uhr heizte die Band „be released“ ordentlich ein, bis dann um 21:30 Uhr die Troglauer das Sportgelände rund um den Recyclinghof zum Beben brachten. Eben ganz nach dem Motto: Oanet On Fire. Anschließend wurde mit unserem DJ Tscheck in der Schnapsbar bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

Wir sind stolz, solch ein großes Event auf die Beine gestellt zu haben und möchten uns nochmals bei allen, auch bei unseren Sponsoren, Gönnern und der gesamten Dorfgemeinschaft, herzlichst bedanken!

LJ Ainet, Magdalena Kühr

Die TROGLAUER sorgten für Superstimmung am Konzertgelände

Open Air “Oanet on Fire”

 

Die Jungbauernschaft/Landjugend Ainet veranstaltet am 27. Juli 2018 am Gelände des Recyclinghofs Ainet ein großes Open-Air.

Das Highlight: Die „Troglauer Buam“

Nur ein einziges Mal wollten die sechs Burschen aus der nördlichen Oberpfalz in dieser Konstellation auf der Bühne stehen und „Heavy Volxmusic“ spielen. Doch die anwesenden Fans brachten sie dazu, nochmals aufzutreten. Und dann noch einmal. Und plötzlich spielten sie knappe hundert Mal im Jahr, hatten nach nur vier Jahren ihren ersten Plattenvertrag bei Sony/BMG in der Tasche. Seither treten sie regelmäßig in den bekanntesten Fernsehsendungen auf (ARD: „Immer wieder Sonntags“, „Musikantenstadl“/“Stadlshow“, Stammgast im „ZDF-Fernsehgarten“, SAT1, RTL, RTL2, MTV uvm.) Seit 14 Jahren spielen die Troglauer in Originalbesetzung (!) und begeistern ihre Fans in ständig neuen Gebieten. Sie schafften es, den Trailersong für den RTL Quotenhit „Bauer sucht Frau“ zu liefern und schrieben für Maria Höfl-Riesch den Song „Maria – The Elegance of Speed“, der bei jeder ihrer Zieleinfahrten gespielt wurde und von den Troglauern in Schladming live zur Feier ihrer WM Goldmedaille performed wurde.

Zudem können die Troglauer von sich behaupten, die bisher einzige Band zu sein, die sowohl bei MTV als auch beim Musikantenstadl in Trachtenlederhosen aufgetreten ist! Das zeigt wie generationsübergreifend und authentisch die Band aufgestellt ist.

Ihre Open Air sind mit rund 6.000 Besuchern stets ein überregionales Highlight. Auf Bayerns größten Volksfesten (z.B. in Straubing und Karpfham) bringen sie das feierwütige Publikum ebenso in Ekstase wie bei den Fendt Feldtagen (über 7.000 Zuschauer) oder beim LWH Fest auf dem Cannstatter Wasn (ausverkauft). Kein Festzelt, kein Oktoberfest und keine Party ohne den „Haberfeldtreiber“ der Troglauer. Diesen Song haben sie sogar vor 66.000 Besuchern in der ausverkauften Allianz Arena in München dargeboten!

 

Unserer Ortsgruppe Ainet ist es gelungen, diese großartige Musikgruppe nach Ainet zu holen. Hier die Veranstaltungsdaten:

Datum: Freitag, 27. Juli 2018

Wo: Sportgelände Ainet

Einlass: 18:30 Uhr

19:00 Uhr: Warm up mit der Osttiroler Band „Be released“

21:30 Uhr:  Die Troglauer

Anschließend: After Show Party powered by „Jägermeister“

 

Karten erhaltet ihr bei allen Ausschussmitgliedern der Landjugend sowie beim Spar Markt Monika Meixner. (Vorverkauf € 12,- | Abendkassa € 15,-)

Eintritt unter 14 Jahren frei (Begleitung erforderlich)

Vorverkaufskarten gibt es beim Spar Mark Meixner in Ainet

Infos folgen laufend auf unserer Facebookseite (https://www.facebook.com/events/175385443161797/), sowie auf Instagram (https://www.instagram.com/oanetonfire/)

 

Die Landjugend Ainet freut sich auf viele Besucher aus unserer Gemeinde!

Hier ein paar Eindrücke der Troglauer:
TROGLAUER – RASENMÄHER
TROGLAUER – Haberfeldtreiber

 

Ausflug des „Seniorenstüberl“

Zum Saisonabschluss des „Seniorenstüberls“ fuhren wir mit Bstieler Reisen ins schöne Villgratental.
Dort besichtigten wir die Firma „Villgrater Natur“, wo wir von Rebecca, der Juniorchefin, viel Interessantes über die Entstehung und Arbeit ihres Familienbetriebes erfuhren.
Wir bestaunten die 200 Jahre alte mechanische Wollkartatsche, kosteten die vorzügliche Schafsalami und staunten, welche verschiedenen Produkte man aus bzw. mit Schafwolle herstellen kann.
Hier sieht man, wie die Wollkartatsche funktioniert: Zum Video
Weiter ging es dann nach Kalkstein, wo wir in der „Badl-Alm“ einkehrten. Wer wollte, konnte auch den Friedhof mit der Wallfahrtskirche und dem berühmten Grab von Pius Walder besichtigen, oder im Haus Bethanien kurz einkehren.
Zufrieden, geistig und körperlich gestärkt, traten wir unsere Heimfahrt an, wo wir noch im Vorbeifahren den Leuten auf den steilen Hängen bei der Heuarbeit zusahen und so manche Technik bestaunten.

Es war ein feiner, gelungenen Nachmittag, ich bedanke mich fürs Dabeisein.

Im Seniorenstüberl ist jetzt Sommerpause!

Einen feinen Sommer bei Gesundheit und Fröhlichkeit, sowie ein Wiedersehen im September wünschen
Anni und Mitarbeiter.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie die Helferinnen des Seniorenstüberl mit Juniorchefin Rebecca Schett (rechts außen)

Bubble-Soccer-Turnier 2018: Bildergalerie

Das erste Bubble Soccer Turnier in Ainet fand am 23. Juni 2018 am Sportplatz statt. Überraschend viele Mannschaften aus Osttirol, Nordirol und Kärnten hatten sich zu diesem Bewerb angemeldet. Bei traumhaftem Wetter und einer stimmungsvollen Zuschauerkulisse traten jeweils 4 Bubbles pro Mannschaft gegeneinander an. Nach dem Startkommando durch Platzsprecher Kai Putzhuber wurde um den Ball gekämpft und versucht, das gegnerische Tor zu treffen, was allerdings nicht so einfach ist, wenn man in einem Bubble steckt….

Video 1

Video 2

 

Gar nicht so einfach in einem Bubble auf den Beinen zu bleiben.

 

Einladung zum Fußballtraining

Die Sportunion Raiffeisen Ainet ladet alle fußballbegeisterten Mädchen (Bj. 2010 und jünger) und Jungs (Bj. 2011 und jünger) zum

Fußballtraining ab Juli 2018 am Sportplatz in Ainet ein.

Für nähere Infos steht Obmann Volkan Martin unter der Telefonnummer 0676/79 09 163 bereit!

Trainiert werden die Nachwuchskicker vom Trainer der Kampfmannschaft Bernd Amoser und vom talentierten Nachwuchsspieler Marcel Widner! Weiters wird das Nachwuchsteam am Turniermodus des KFV teilnehmen!

 

Wir hoffen, dass viele fußballbegeisterte Mädchen und Jungs aus Ainet, Schlaiten und St. Johann i. W. daran teilnehmen!

 

Sportunion Raiffeisen Ainet
Sektion Fußball

 

1. Aineter Bubble Soccer Turnier 2018

Am 23. Juni 2018 am Sportplatz Ainet

Beginn: 11.00 Uhr
Anmeldung unter: 0660/31 99 895 oder 0676/73 64 986
Nenngeld: € 50,- pro Team
Hauptpreise: Rafting Tour & Grillen, Fully E-Bike Tagestour, Wake Stall Tagesticket
Die Hauptpreise werden unter allen teilnehmenden Teams verlost.
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.

Die TSU Ainet freut sich auf euch!

  • 15. Dezember 2018Advent im Dorf
  • 22. Dezember 2018Advent im Dorf
  • 23. Dezember 2018Laternenwanderung
  • 24. Dezember 2018Ausgabe Friedenslicht in Ainet und Alkus
  • 26. Dezember 2018Stefaniball
AEC v1.0.4
musikschulkonzert_ainet_12.jpg