Pfarre

1 2 3 12

Auf dem Osterweg…

… unter diesem Motto lud der Katholische Familienverband alle Kinder ein, um gemeinsam zu basteln.

Nach einer Osterhasengeschichte ging es ans Werk. 32 Kinder hatten sich für diesen Nachmittag angemeldet.
Eifrig wurde geschnitten, gemalt und geklebt und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wunderschöne Karottenosterhasen, Hennenmuffins und Ostertascherl hatten die Kinder gemacht.

Nach dem kreativen Miteinander ließen wir den Nachmittag bei einer  Jause ausklingen.
Alle waren begeistert über diesen feinen Nachmittag!

Der Kath. FV bedankt sich bei allen Mitwirkenden!

Text und Fotos: Margit Gander

IMG-20170419-WA0003Zahlreiche Kinder folgten der Einladung des KFV zum heurigen Osterbasteln

IMG-20170419-WA0001

IMG-20170419-WA0002

IMG-20170419-WA0007

IMG-20170419-WA0008

IMG-20170419-WA0009

Todesfall Anna Thaler

Frau Anna Thaler, geb. Gridling, „Fischer Anna“,  ist am 02. April 2017 nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.
Der Begräbnisgottesdienst ist am Mittwoch, dem 5. April um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Andrä in Lienz.
Anschließend wird die Verstorbene am Städtischen Friedhof verabschiedet.
Die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis in Wörgl.

Zur Parte

Parte Anna Thaler

 

 

Todesfall Ida Schöpfer

Frau Ida Schöpfer ist am 22. März 2017 nach langer schwerer Krankheit im 87. Lebensjahr verstorben.
Das Begräbnis ist am Samstag, dem 25. März 2017, um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche Ainet.
Der Seelenrosenkranz wird am Donnerstag und Freitag jeweils um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche Ainet gebetet.

Zur Parte

parte schöpfer ida

Einladung zur Fastensuppenaktion

Für eine Zukunft mit gerechter Verteilung

Am Sonntag, 19.03.2017 von 11.00 bis 13.00 Uhr im Gemeindesaal Ainet

Stärken Sie sich mit einer wohlschmeckenden Suppe und spenden Sie für die „Aktion Familienfasttag“

Der Pfarrgemeinderat bedankt sich für die Unterstützung

Fastensuppenaktion

 

Gedenkgottesdienst anlässlich des 100. Todestages von Jakob Gliber

Am 1. Februar jährt sich zum hundertsten Male der Todestag des zweifellos berühmtesten Sohnes unserer Gemeinde, des Bildhauers und „Nationalsängers“ Jakob Gliber.
1825 beim „Kircher“ geboren, studierte er nach arbeits- und entbehrungsreichen Kinder- und Jugendjahren und 10 Jahren als sog. „Notlehrer“ in Alkus  in München und Wien, wo er, gefördert vom berühmten aus Prägraten gebürtigen Bildhauer Josef Gasser, den figuralen Schmuck von Votivkirche,  Naturhistorischem Museum und  Staatsoper mitgestaltete. In zwei Arbeitsperioden in Admont schuf er für die dortige Stiftskirche u. a. die Statue des Hl. Blasius, die Passionsgruppe für den Kreuzaltar und die Kreuzwegstationen – die Gipsmodelle dafür sind in unserer Pfarrkirche zu bewundern.

1892 wieder nach Osttirol zurückgekehrt, lebte und arbeitete er 21 Jahre lang in Leisach, bevor er 1914 als fast 90-Jähriger wieder in sein Elternhaus übersiedelte, wo er seine letzten 3 Lebensjahre verbrachte. Nach den beiden verheerenden Bränden in Ainet, 1899 und 1903, sammelte er auf seinen zahlreichen Sängerfahrten unermüdlich für den Wiederaufbau des Dorfes.
In seiner Wiener Zeit sang er im dortigen Schubertbund und im Wiener Sängerbund und wieder in der Heimat war er ein eifriges und vielumjubeltes Mitglied des Lienzer Sängerbundes, der ihn ob seiner Verdienste zum Ehrenmitglied ernannte. Die Verleihung des Ehrendiploms an den greisen Sänger erfolgte am 4. Mai 1914 in Ainet beim „Kircher“.

Der Lienzer Sängerbund umrahmt den Gedenkgottesdienst am Sonntag, 12. Februar, um 08:30 Uhr.

Gemeinde und Pfarrgemeinde Ainet laden dazu herzlich ein!

gliber jakob

Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft durch den LSB am 04.05.1914 beim „Kircher“ (Foto: Chronik Ainet)

Todesfall Martha Oblasser

Frau Martha Oblasser, geb. Mattersberger, ist 6. Februar im 58. Lebensjahr verstorben.
Der Verabschiedungsgottesdienst findet am Mittwoch, dem 8. Februar 2017, um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Ainet statt.
Die Urnenbeisetzung findet zu einem späteren Zeitpunkt im engsten Familienkreis statt.
Der Seelenrosenkranz wird am Montag und Dienstag jeweils um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Ainet gebetet.

Zur Parte

Oblasser Martha Parte

Neuer Radlplan

Um die Gottesdienste möglichst gleichmäßig aufzuteilen, erstellt der Seelsorgeraum Vorderes Iseltal einen Radlplan für die Messen in Ainet, Schlaiten und St. Johann. Größere Feste und Feiern bitte rechtzeitig mit dem Pfarrer bzw. den jeweiligen Verantwortlichen abklären!

Zum Radlplan

2013_Seelsorgeraum_Vorderes_Iseltal_Kirchen_Zeichnung_Gantschnig_Martina

Todesfall Roswitha Ploner

Frau Roswitha Ploner ist am 24. Jänner 2017, nach schwerer Krankheit verstorben.
Ihrem Wunsch entsprechend findet die Urnenbeisetzung im engsten Familienkreis statt.

Zur Parte

Ploner Roswitha Parte

Sternsingeraktion 2017

7 Gruppen waren heuer am 5. und 6. Jänner als Sternsinger unterwegs:

1 Gruppe in Alkus (Ministranten – begleitet von Walter Heinricher)

1 Gruppe in Gwabl (Firmlinge, Ministranten – begleitet von Herbert Schöpfer)

5 Gruppen in Ainet (Ministranten, Firmlinge, Jugendliche – begleitet von Georg Gomig, Benedikt Holzer, Annemarie Girstmair, Hildegard Lanser und Mitglieder der Musikkapelle Ainet)

Spendenergebnis: € 5.542,05

Vergelt`s Gott allen Gruppen und deren Begleitpersonen, die freundliche Aufnahme und die großzügigen Spenden.

Mit dieser Aktion setzen wir Zeichen für eine gerechte Welt – jeder Euro in einer Sternsingerkassa ist ein Zeichen der Solidarität mit jenen, die unter Armut und Ausbeutung leiden. Dankeschön!

Hildegard Lanser

DSC03035

DSC03036

DSC03037

DSC03038

DSC03042

DSC03045

1 2 3 12
  • 7. Mai 2017Erstkommunion
  • 20. Mai 2017Trainingsbewerb
  • 27. Mai 2017Firmung
  • 13. Juni 2017Konzert der Landesmusikschule Lienzer Talboden
  • 23. Juni 2017Herz-Jesu-Fest
AEC v1.0.4
walderlebnistag-kfv-59