DAS Open Air des Jahres 2018

Oanet On Fire. So fing alles an… Unsere Landjugend stellte sich heuer im Juli einer ihrer bisher größten Aufgaben: „Mia welln a richtig großes, bis über die Grenzen Osttirols hinaus bekanntes, Open Air aufziagn. Jeder soll sich a nou noch mehreren Monaten dron erinnern können.“ Der gesamte Ausschuss stand von Beginn an hinter dieser Idee und war sich sicher: Gemeinsam schaffen wir das! Nicht umsonst stehen Zusammenhalt und Teamgeist im Vordergrund unseres ganzen Vereines.

Unserem Obmann Kai gelang es, die Troglauer, eine Band aus Bayern, in unsere Gemeinde zu holen. Ihr Musikstil ist sehr vielseitig und reicht von Rock & Pop bis hin zu Volksmusik, Metal und Reggae. Ihr Musikgenre fassen sie mit dem Überbegriff „Heavy Volxmusic“ zusammen.

Nachdem wir den perfekten Namen für unser Open Air gefunden hatten, liefen die Vorbereitungen bald auf Hochtouren. Auf Facebook, Instagram und anderen Social Media Seiten warben wir fleißig für unsere Veranstaltung, zusätzlich plakatierten wir ganz Osttirol mit Postern.

Die Aufbauarbeiten erstreckten sich über mehr als eine ganze Woche, wobei wir viele fleißige Hände benötigten. In diesem Sinne möchten wir uns bei ALLEN, die uns beim Vorbereiten und Aufbauen unterstützt haben, bedanken!!!

Am Freitag, den 27. Juli, war es dann endlich soweit: Um 19:00 Uhr heizte die Band „be released“ ordentlich ein, bis dann um 21:30 Uhr die Troglauer das Sportgelände rund um den Recyclinghof zum Beben brachten. Eben ganz nach dem Motto: Oanet On Fire. Anschließend wurde mit unserem DJ Tscheck in der Schnapsbar bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt.

Wir sind stolz, solch ein großes Event auf die Beine gestellt zu haben und möchten uns nochmals bei allen, auch bei unseren Sponsoren, Gönnern und der gesamten Dorfgemeinschaft, herzlichst bedanken!

LJ Ainet, Magdalena Kühr

Die TROGLAUER sorgten für Superstimmung am Konzertgelände