Erfolgreicher Saisonstart für Nicolas Tabernig

Seit Herbst 2017 besucht der Aineter Nachwuchsschirennläufer Nicolas Tabernig das Schigymnasium in Saalfelden. Die ersten Rennen hat er bereits sehr erfolgreich absolviert.

Beim Arge Alp Rennen am Flumserberg (Schweiz) erreichte er den 3. Rang im Riesenslalom und den 5. Rang im Slalom.

Beim Landescup in Sölden wurde er im Riesenslalom Achter in der Gesamtwertung. In seinem Jahrgang wurde er 3., im Slalom schied er leider aus.

Bei den österreichischen Schülerzeitläufen am Pass Thurn, wo die besten zwei bis drei Läufer aus jedem Bundesland am Start waren, wurde Nicolas im Riesenslalom hervorragender Gesamtdritter (3 Zeitläufe mit den Plätzen 4, 3, und 2). Die Slalom-Zeitläufe verliefen nicht nach Wunsch (out, 10. und 13.).
Am dritten Tag stand noch ein Parallel-Riesentorlauf am Programm, dort gelang Nicolas der sehr gute 5. Platz.

Weiter geht’s am 06.01.2018 mit dem ersten Osttirol-Raika-Cup-Rennen in St Jakob i. Def.

Nicolas Tabernig beim Slalom in Sölden
Foto: Fam. Tabernig