Aus der Gemeindechronik: Besteigung des Hochschober am 18. August 1852

Der Apotheker und Kartograf Franz Keil beschreibt, wie er mit J. Aichholzer, G. Aigner und J. Mayr bei einer zweitägigen Tour den Hochschober bestieg. Mit von der Partie waren auch Paul Oblasser als Führer, die Träger Johann Frandl und Sebastian Außersteiner aus Gwabl, sowie der Schafhirte Adam Grassnig aus Oberleibnig.

– Belege: Bote für Tirol u. Vorarlberg 4.7./4.8. 1853 (Archiv Tessmann), Bild Franz Keil: Wikipedia, Foto: Lois Gomig

Zum Chronikartikel

 

Leibnitzalm_Schneiderhütte_1981_Jahrzahl_1790